Öffentliche Bekanntmachung im Auftrag des Fördervereins Allendorf (Lumda)

Liebe Vereinsmitglieder,

auf Grund der anhaltenden Corona-Pandemie sind auch wir gezwungen, unsere Mitgliederversammlung für das Geschäftsjahr 2020, auf unbestimmte Zeit, zu verschieben.
Je nachdem, wie sich die Lage entwickelt, werden wir die Sitzung zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.

Sollte uns dies nicht möglich sein, werden wir den Jahresbericht und den Kassenbericht für das Jahr 2020 auslegen und Sie über diesem Weg darüber informieren, bei wem dieser eingesehen werden kann.

Wir wünschen Ihnen ein frohes neues Jahr 2021 und bleiben Sie bitte gesund.

Ihre Freiwillige Feuerwehr der Stadt Allendorf (Lumda) e.V. Der Vorstand

Einsatz „Hilfeistung – Ölspur Rheingasse“

Am vergangenen Sonntag wurden wir um 13:37 Uhr zur Hilfeleistung in die Rheingasse alarmiert. Vor Ort trafen wir auf eine ca. 80 Meter lange Ölspur, die ein PKW verursacht hatte. Wir streuten die Ölspur mit Bindemittel ab, nahmen die grobe Reinigung der Straße vor und übergaben nach etwa einer Stunde die Einsatzstelle zur gründlichen Reinigung an die Firma Abschleppdienst Amend GmbH&Co.KG.

Weiterlesen

Feuerwehr-Nikolaus besucht alle Abteilungen

Gestern Abend, im Schutz der Dunkelheit, besuchte unser Nikolaus alle aktiven Mitglieder der Feuerwehr Allendorf (Lumda). Zusammen mit seinen Wichteln platzierte er vor jeder Haustür ein kleines Dankeschön für ihr Engagement im Jahr 2020. Auch in den aktuell schwierigen Zeiten sind die Mitglieder des Spielmannszuges, der Mini- und Jugendfeuerwehr und natürlich der Einsatzabteilung hoch motiviert und können es kaum erwarten wieder aktiv ihrem Hobby nachzugehen.

Weiterlesen

LKW in Graben

Um 21:45 Uhr wurden wir zur Unterstützung einer LKW-Bergung auf die Landstraße zwischen Allendorf und Treis (L3146) alarmiert.Vor Ort hatte sich bereits einige Zeit zuvor ein LKW im Graben festgefahren.Wir leuchteten die Einsatztstelle aus und demontierten eine im Weg hängende Telefonleitung für die Zeit der Bergung.

Weiterlesen

Tragehilfe für den Rettungsdienst

Am Dienstagmorgen wurden wir gegen 9 Uhr zu einem bereits laufenden Rettungsdiensteinsatz nach Nordeck alarmiert. Vor Ort unterstützen wir beim sicheren Transport des Patienten in den bereitstehenden Rettungswagen. Nach kurzer Zeit konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen und an unsere Arbeitsplätze zurüchkehren.

BuMa-Team (jfu)

Ausgelöste Brandmeldeanlage/Baufortschritt Parkplatz

Baufortschritt Parkplatz

In den vergangenen Wochen wurde weiter fleißig am Parkplatz des Allendorfer Feuerwehrhauses gearbeitet. Der erste Bauabschnitt, welcher sich direkt vor der Fahrzeughalle befindet, konnte bereits fertiggestellt werden. Auch im zweiten Abschnitt nimmt die Neugestaltung deutliche Formen an: Um die Pflasterfläche wurden Randsteine gesetzt, zwischen Bauabschnitt zwei und drei wurde eine Entwässerungsrinne installiert und um die Sicherheit der anrückenden Einsatzkräfte auch bei Dunkelheit zu erhöhen wurden Vorbereitungen für eine weitere Laterne getroffen.

Weiterlesen

Neue Einsatzkraft

Vor einigen Tagen endete für unseren Kameraden Kamil Szymanski die Truppmannausbildung Teil I in Pohlheim.

Weiterlesen

Feuerwehrverein unterstützt Einsatzabteilung mit Schutzausrüstung

Den geschulten Augen der treuen Fans unserer Seite ist es mit Sicherheit schon bei den Bildern der letzten Ausbildung zum Thema Vegetationsbrand aufgefallen: „Was haben die denn da auf dem Kopf?!?“

Richtig, da ist etwas neu!

Weiterlesen

Ehrungen und Beförderungen

Aufgrund der anhaltenden Corona-Situation wurde sich darauf verständigt, die gemeinsame Jahreshauptversammlung der Feuerwehr der Stadt Allendorf (Lumda) nicht stattfinden zu lassen.

Da es unserem Bürgermeister Thomas Benz und unserem Stadtbrandinspektor Michael Carl dennoch am Herzen lag, den Einsatz und das Engagement der Feuerwehrangehörigen zu würdigen, wurde in einem etwas unkonventionellen aber nicht weniger würdigen Rahmen die diesjährigen Ehrungen und Beförderungen, sowie die Überreichung der Anerkennungsprämien durchgeführt.

Weiterlesen

Realbrandausbildung Vegetationsbrand

Wie vorab angekündigt, fand gestern (15.09.2020) zwischen 19:30 Uhr und 21:00 Uhr eine Ausbildung zum Thema Vegetationsbrandbekämpfung statt.

Neben dem Ausleuchten der Einsatzstelle und dem Aufbau des Wasserumschlagplatzes lag ein besonderer Fokus auf der Löschtechnik mittels Wasserrucksack und Feuerpatschen. Eine sehr wassersparende, schnelle und effektive Löschmethode – wie alle beteiligenden herausgefunden haben.

Weiterlesen