Verkehrsunfall Londorf-Allertshausen

Am Samstag, 05.07.2014, wurden die Allendorfer Kräfte zur Unterstützung der Rabenauer Feuerwehren zu einem Verkehrsunfall zwischen Londorf und Allertshausen alarmiert. Ein aus Richtung Londorf kommender Pkw war aufgrund regennasser Fahrbahn und nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Kurve mit einem entgegenkommenden Milchlaster zusammengestoßen. Der 18-jährige Fahrer und ein 16-jähriger im Fond wurden dabei teilweise schwer verletzt. Der 48-jährige Milchlasterfahrer erlitt leichte Verletzungen. Die Landstraße war für mehrere Stunden voll gesperrt, da die Milch in einen anderen LKW umgepumpt werden musste. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 25.000 bis 30.000 Euro.

Im Einsatz waren:

FF Allendorf: TLF, ELW
FF Londorf
FF Kesselbach
mehrere Rettungswagen
2 Notärzte
Organisatorischer Leiter Rettungsdienst
Polizei

Kommentare sind geschlossen.