Ausbildung Landkreiskonzept „Wald- und Vegetationsbrandbekämpfung“

Bereits im Juni 2019 waren Harry Blume und Alexander Zientek auf der Multiplikatorenschulung des Landkreises Gießen zum Thema Wald- und Vegetationsbrandbekämpfung.

Ziel des Landkreises war es kreisweit das gleiche Vorgehen mit gleichem Gerät bei allen Feuerwehren zu vermitteln.

Nachdem sich die Beschaffung der Ausrüstung aufgrund von Lieferschwierigkeiten bis April diesen Jahres verzögert hatte, musste die Ausbildung auf Standortebene leider noch etwas warten. COVID-19 hat die Ausbildung auch nicht gerade erleichtert, was zu weiteren Verzögerungen führte.

Nach einer Online-Schulung der Theorie, gefolgt von zwei Praxisausbildungen, können wir uns nun offiziell als „auf Standortebene geschult“ melden und entsprechend des Landkreiskonzeptes in den Alarmplan aufnehmen lassen.

In Allendorf halten wir als eine von fünf Kommunen im Landkreis Gießen die Ausrüstung für einen Wasserumschlagsplatz vor.

Mit unserem Löschgruppenfahrzeug (LF 10 KatS) stellen wir Mannschaft und Gerät speziell für größere Wald- und Vegetationsbrand Lagen.

BuMa-Team (azi)

Bild: Symbolbild aus der Multiplikatorenschulung, Copyright Feuerwehr Fernwald- Annerod

Kommentare sind geschlossen.