Zwei Einsätze in der Rabenau

Am vergangenen Samstag wurden wir gleich zu zwei Einsätzen in die Nachbarkommune gerufen. Um 12:55 Uhr alarmierte uns die Leitstelle nach Kesselbach zu einem Brand in einem Gebäude, mit zunächst vier Personen in Gefahr. Die Meldung mit den vier Personen in Gefahr hatte sich zum Glück so nicht bestätigt. Für uns war der Einsatz nach ca. 45 Minuten beendet, da die Rabenauer Feuerwehr für die noch zu erledigenden Arbeiten genug Personal vor Ort hatte.

Um 14:25 Uhr wurden wir zu einem weiteren Einsatz gerufen. Diesmal ging es zu einer noch unklaren Flächenbrandlage nach Geilshausen. Wir konnten den Einsatz bereits auf der Anfahrt abbrechen, da nur ein überschaubarer Bereich (ca. 20qm) einer Böschung brannte und die Rabenauer Kollegen über die Leitstelle „Entwarnung“ gegeben haben.

BuMa-Team (azi)

Kommentare sind geschlossen.