Einsatzübung im Schützenhaus

„Unklare Rauchentwicklung“ lautete das Einsatzstichwort am vergangenen Ausbildungsabend für die Frauen und Männer der Allendorfer Feuerwehren. Beim Eintreffen des ersten Löschfahrzeugs stellte sich die Rauchentwicklung schließlich als Küchenbrand im Schützenhaus heraus.
Im Gebäude wurden mehrere Personen vermisst, die es zu retten galt. Außerdem musste eine lange Schlauchleitung vom Hydrant der Gesamtschule gelegt und der angrenzende
trockene Wald vor einem Übergreifen des sich ausbreitenden Feuers geschützt werden.

BuMa-Team (jfu)

Kommentare sind geschlossen.