Feuer im Kindergarten in Heuchelheim

Am gestrigen Sonntag, um 18:28 Uhr, klingelten die Pager einiger Einsatzkräfte der Allendorfer Feuerwehr erneut. Die Leitstelle forderte unsere Atemschutzgeräteträger auf, Einsatzbereitschaft herzustellen.

Am Feuerwehrhaus angekommen, folgte direkt der Einsatzauftrag. Mit neun Atemschutzgeräteträgern ging es mit unserem Löschgruppenfahrzeug (LF 10 KatS) nach Heuchelheim zur Einsatzstelle des brennenden Kindergartens. Die dortige Einsatzleitung hatte mehrere Atemschutzgeräteträger zur Verstärkung angefordert.

Wir unterstützten die Feuerwehr Heuchelheim bei der Brandbekämpfung und beim Ablöschen von Glutnestern.

Nach etwa drei Stunden war der Einsatz für uns beendet und wir konnten zurück nach Allendorf fahren.

BuMa-Team (azi)

 

Kommentare sind geschlossen.