Tierrettung

Nur gut 2 Stunden nach der Rückkehr von der letzten Einsatzstelle des Sturmtiefes „Ivan“ wurden die Einsatzkräfte der Kernstadt gegen 2:00 Uhr erneut durch die Leitstelle alarmiert. Im Rahmen der Amtshilfe musste ein „Wildtier“ aus einer misslichen Lage in einem Wohnhaus befreit werden.
Der Einsatz gestaltete sich etwas schwierig, weil die Einsatzkräfte nur schlecht an das Tier herankommen konnten. Nach Rund 1,5 Stunden gelang es dann das Tier zu befreien.

Da es unverletzt geblieben ist, konnte es außerhalb wieder in der Natur ausgesetzt werden.

BuMa-Team (mca)

Kommentare sind geschlossen.