Hilflose Person in verschlossener Wohnung

Am gestrigen Samstag, um 11:53 Uhr wurde die Löschgruppe der Allendorfer Kernstadtwehr zu einer hilflosen Person in einer verschlossenen Wohnung in Climbach gerufen. Der Lieferdienst „Essen auf Rädern“ konnte die Dame nicht zur gewohnten Uhrzeit antreffen. Ein Blick durchs Fenster des Wohnhauses verriet dem Fahrer schnell: „Hier stimmt etwas nicht“.

Die Dame lag regungslos auf dem Fußboden der Küche. Sofort alarmierte der Fahrer die Rettungskräfte. Noch vor eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte die Haustür durch einen Verwandten, der in Besitz des Schlüssels war, geöffnet werden.

Die Patientin wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durch zwei Feuerwehrsanitäter versorgt. Im Anschluss unterstützten die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Rettungsdienst beim Herausbringen der Dame. Gegen 12:40 Uhr wurde der Einsatz beendet und die Einsatzkräfte rückten wieder ab.

Ein großes Lob an den Fahrer des Lieferdienstes, der durch sein vorbildliches Verhalten schlimmeres verhindert hat.

BuMa-Team (azi)

 

Kommentare sind geschlossen.