Seminar Notfallöffnung von Türen und Fenstern

Vergangenen Samstag, den 24.11.2018 stand für 19 Einsatzkräfte das Ganztagsseminar zur Notfallöffnung von Türen und Fenstern auf dem „Dienstplan“. Die beiden Ausbilder der AG B-F-T ( Arbeitsgemeinschaft Brandschutz, Feuerwehr und Training) vermittelten den Teilnehmern Inhalte aus Theorie und Praxis sowie Rechtsgrundlagen, um im Ernstfall schnell und sicher helfen zu können.

Der Aufbau und die Funktion der verschiedenen Schlossarten und Schließzylinder, die Vorstellung der Werkzeuge und die verschiedenen Öffnungsarten und deren praktische Anwendung standen beispielsweise auf der Agenda. Im Anschluss wurde fleißig an eigens dafür zur Verfügung gestellten Trainingstüren und –fenstern geübt, um das frisch Erlernte auch anzuwenden. Immer häufiger kommt es vor, dass die Einsatzkräfte zur Türöffnung alarmiert werden, da beispielsweise eine ältere Person in ihrer Wohnung schwer gestürzt ist und es nicht aus eigener Kraft schafft, dem Rettungsdienst die Tür zu öffnen. Die Feuerwehr beurteilt je nach anzunehmender Gesundheitslage des Patienten oder auszugehender Gefährdungslage, ob eine zerstörungsfreie, -arme oder eine zerstörende Öffnung einer Tür oder eines Fensters möglich / notwendig ist und führt diese anschließend durch.

Wir danken dem Ausbilderteam der AG B-F-T für die wirklich sehr gute Ausbildung.

Weitere Infos zur AG B-F-T und den angebotenen Seminaren und Trainigs findet man unter https://www.agbft.org/

BuMa-Team (azi)

Kommentare sind geschlossen.