Wasser im Keller

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde die Feuerwehr Allendorf gegen 0:19 Uhr mit den Abteilungen der Kernstadt und Nordeck/Winnen zu einem vollgelaufenen Keller nach Allendorf alarmiert.
Das ersteintreffende Fahrzeug übernahm die Pumparbeiten mit einer Tauchpumpe um größere Mengen Wasser abzupumpen. Im Anschluß kamen die Wassersauger, welche bei der Abteilung Nordeck/Winnen stationiert sind, zum Einsatz um auch das restliche Wasser aus dem Keller zu bekommen. Im Laufe der Pumparbeiten stellte man in Zusammenarbeit mit dem Wassermeister fest, dass es sich hier um einen Rohrbruch in der städtischen Wasserversorgung handelte, welche zu dem vollgelaufenen Keller führte. Gegen 3 Uhr waren die letzten Arbeiten für die Feuerwehr beendet und die Einsatkräfte konnten ihre verkürzte Nachtruhe fortsetzen, bevor jeder wieder an seinen Arbeitsplatz musste.

Im Einsatz waren:

FF Allendorf: TLF, ELW, LF 10, GW-N
Wassermeister der Stadt Allendorf (Lumda)

18.02.16 wasser im keller

Kommentare sind geschlossen.