Dienstversammlung der Allendorfer Kernstadtwehr

Am Samstag Abend versammelten sich die Kameraden der Feuerwehr Allendorf zur ihrer alljährlichen Dienstversammlung. Hier wurde unter anderm der von der Jugedfeuerwehr neu gewählte Jugendwart Julius Fuhrmann in seinem Amt bestätigt. Er tritt die Nachfolge von Sebastian Krieb an, welcher zum Jahresanfang sein Amt zur Verfügung stellte. Die Wehrfühung dankte Sebastian Krieb für seine langjährige gute Jugendarbeit und wünschte dem neuen Jugendwart allzeit viel Erfolg in seiner neuen Position.
Gespannt war jeder auf die Vergabe des Pokal für die meiste Übungsbeteiligung im abgelaufenen Jahr. Den Pokal konnte Wehrführer Raphael Purrucker dieses Mal an Silke Heider übergeben, welche im abgelaufenen Jahr an jeder Ausbildung teilnahm. Gefolgt wurde sie von Jens Hammer und Julius Fuhrmann. Alle 3 bekamen für ihre Leistungen noch einen Gutschein. Auch dankte Purrucker allen Einsatzkräften für die Arbeit im letzten Jahr.

[epa-album id=“1630″ show_title=“false“ display=“full“]

Kommentare sind geschlossen.