Auslaufende Betriebsmittel nach Verkehrsunfall

Um 21:10 Uhr wurde die Feuerwehr Allendorf zum ersten Einsatz im Jahr 2016 gerufen.
Der Rettungswagen aus Londorf und die Polizei eilten ebenfalls zur Einsatzstelle auf der L3146 zwischen Allendorf und Londorf.
Aus Richtung Londorf kommend war das verunfallte Fahrzeug ins Schleudern geraten, hatte sich überschlagen und war im Graben zum Stehen gekommen. Aus dem Fahrzeug traten kleine Mengen Betriebsmittel aus, welche durch die Feuerwehr aufgenommen wurden.
Der Fahrer des PKW’s wurde beim Eintreffen der Feuerwehr bereits im Rettungswagen versorgt.
Während der Reinigung der Straße und Bergung des Unfallwagen durch den Abschleppdienst musste die L3146 zeitweise voll gesperrt werden.

Im Einsatz waren:

FF Allendorf: LF 10, ELW, TLF 16/25
Rettungswagen
Polizei

vu 14,01,2016 2

 

Kommentare sind geschlossen.